Logo11.jpg
grund.jpg
antidiskriminierung.jpg
Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) verbietet die Diskriminierung einer Person aufgrund ihres Alters, ihrer ethnischen Herkunft, ihrer vermeintlichen "Rasse", ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Identität, ihrer Religion oder Weltanschauung oder aufgrund einer Behinderung.
 
Auch unbeabsichtigte Verstöße gegen das AGG im Zusammenhang mit dem Umgang mit  Bewerbern um einen Arbeitsplatz oder mit Mitarbeitern bei bestehenden Arbeitsverhältnissen können hohe Schadensersatzzahlungen
zur Folge haben!
 
Vorbeugen und Informieren sichern Bestand und Erfolg Ihres Unternehmens!
Ich biete Ihnen:
Unterstützung bei der Vorbereitung und der Abwehr von Schadensersatzansprüchen aus dem AGG (Beweislastumkehr, praktische Hinweise für Verfahren)
Unterstützung bei der Umgestaltung von Unternehmensabläufen im Sinne des AGG, diskriminierungsfreie Gestaltung der Personalprozesse im Unternehmen (Stellenausschreibung extern und intern, Bewerbung und Auswahl bei der Einstellung, interne Stellenbesetzung, Beförderung, Beendigung von Arbeits-
verhältnissen)
Einführung von Beschwerdeprozessen und Dokumentation
Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat
Schulungen für Mitarbeiter und Führungskräfte zum Thema AGG
Nutzung des AGG zur positiven Unternehmenspositionierung nach dem Motto: &dbquo;Vielfalt macht stark!“
Risikoanalyse und Überarbeitung Ihrer Entscheidungsprozesse, der unternehmerischen Abläufe sowie der verwendeten Unterlagen und Materialien